Feuerwerk über Saarbrücken (Foto: SR)

Vorerst kein Feuerwerksverbot für Saarbrücken

  23.10.2019 | 19:26 Uhr

Ein Feuerwerksverbot ist derzeit kein Thema für die Stadt Saarbrücken. Das hat ein Pressesprecher auf SR-Anfrage mitgeteilt. Hintergrund ist eine Petition der Deutschen Umwelthilfe auf Initiative der Saarländerin Andrea Glomba.

In der Petition wird ein Verbot von privaten Silvester-Feuerwerken in 98 Städten gefordert, auch in Saarbrücken. Bislang haben bundesweit bereits 100.000 Personen unterschrieben.

Nach Angaben der Stadt Saarbrücken wurden die Grenzwerte für Feinstaub in den vergangenen Jahren immer noch deutlich unterschritten. Durch Silvesterfeuerwerke seien die Messwerte in der Regel nur kurzzeitig erhöht. 

Am 1. Januar 2019 seien zwar mehr als 50 Mikrogramm pro Kubikmeter gemessen worden. Zulässig seien aber 35 Tagesüberschreitungen des Grenzwertes (von 50 Mikrogramm) pro Kubikmeter im Jahr.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 23.20.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja