Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Rundfunkrat bereitet SR-Intendantenwahl vor

  05.10.2020 | 20:45 Uhr

Der Rundfunkrat des SR hat einen Vorbereitungsausschuss für die Intendantenwahl eingesetzt. Das Gremium soll unter anderem Vorschläge zum Bewerbungsverfahren machen, Bewerbungsgespräche führen und einen Vorschlag zur Intendantenwahl liefern.

Der Ausschuss setzt sich aus den Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden des Rundfunk- und des Verwaltungsrates sowie den Vorsitzenden der Ausschüsse des Rundfunkrates zusammen.

Das Verfahren der Intendantenwahl solle mit größtmöglicher Transparenz ablaufen, sagte die Vorsitzende des Rundfunkrates Gisela Rink: „Die Transparenz wird sichergestellt, indem wir die Öffentlichkeit nach der nächsten Sitzung des Rundfunkrates noch einmal informieren, welche Beratungen stattgefunden haben. Mein persönlicher Wunsch wäre, dass wir die Stelle klar ausschreiben und dann die Bewerbungen entsprechend der Ausschreibung sichten.“

In der kommenden Rundfunkratssitzung soll nach Möglichkeit bereits ein Termin für die Wahl der künftigen Intendantin oder des künftigen Intendanten festgelegt werden. Eine Neuwahl des SR-Intendanten ist erforderlich, da der derzeitige Amtsinhaber Kleist aus persönlichen Gründen zum 30. April sein Amt niederlegt.


Weitere Informationen:

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht im SR Fernsehen am 05.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja