Symbolbild: Ein Polizist legt eine Person Handschellen an (Foto: IMAGO/Bernd Günther)

Vier Männer nach Raubüberfällen festgenommen

  27.12.2021 | 10:28 Uhr

Kurz vor Weihnachten haben die Polizei Völklingen und die Polizei Saarlouis vier junge Männer wegen mehrerer Raubüberfälle auf junge Menschen im Raum Saarlouis festgenommen. Zwei davon sitzen nun in Haft.

Die Polizei Völklingen und die Polizei Saarlouis haben nach eigenen Angaben lange und intensiv gegen vier Männer zwischen 16 und 24 Jahren ermittelt. Einen Tag vor Heiligabend wurden die vier mutmaßlichen Täter dann in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Saarbrücken festgenommen und einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Die vier jungen Männer sollen für mehrere Raubstraftaten und Gewaltdelikte im Raum Saarlouis verantwortlich sein.

Nur junge Opfer überfallen

Bei den Taten handelte es sich vor allem um Überfälle auf der Straße, sagte die Polizei dem SR. Drei bis vier der jungen Männer sollen demnach ausschließlich junge Menschen auf der Straße gewaltsam überfallen und danach ausgeraubt haben.

Dabei hätten sie zum Beispiel Handys oder Bargeld erbeutet, sagte ein Sprecher der Polizei weiter.

Zwei Täter sitzen in JVA

Gegen zwei der mutmaßlichen Täter wurden die Haftbefehle vollzogen. Daraufhin wurden sie in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Bei den zwei anderen Männern wurden die Haftbefehle gegen enge Auflagen vorläufig außer Vollzug gesetzt. Die Ermittlungen dauern aber noch an.  

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.12.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja