Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Friedrichsthaler Gaststätte erneut verbotswidrig geöffnet

  24.01.2021 | 09:19 Uhr

Ein wiederholter Verstoß gegen die Corona-Auflagen hat für einen Gaststättenbetreiber in Friedrichsthal und seine Gäste teure Konsequenzen. Sie müssen mit hohen Bußgeldern rechnen.

Zunächst hatte die Polizei bei ihrer Kontrolle Samstagnacht nur den Wirt und einen weiteren Gast in dem Lokal festgestellt - dazu aber noch eine Vielzahl von leeren Bierflaschen. Als die Beamten weitersuchten, entdeckten sie fünf weitere Personen, die sich dicht an dicht gedrängt im Hinterhof der Gaststätte versteckt hatten.

Wie die Polizei mitteilte, war der Gaststättenbetreiber in der Vergangenheit schon einmal wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Regeln aufgefallen. Der Wirt und seine Gäste müssen nun mit Bußgeldern im drei- bis vierstelligen Bereich rechnen.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 24.01.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja