Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Gaststätte trotz Verbot geöffnet

  14.11.2020 | 16:43 Uhr

In Alt-Saarbrücken ist eine Gaststätte aufgefallen, die gegen die geltende Corona-Verordnung verstoßen hat. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil die Gaststätte am Freitagabend geöffnet war.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass mehrere Menschen rauchten, tranken und an Spielautomaten spielten. Die Polizei nahm die Personalien auf und ließ die Gaststätte schließen.

Dem Inhaber droht nun ein Bußgeld von bis zu 2000 Euro. Die Gäste müssen mit bis zu 200 Euro rechnen.

Gastronomie muss geschlossen bleiben

Am Freitag hatte das Oberverwaltungsgericht im Saarland das derzeitige Betriebsverbot in der Gastronomie bestätigt und zwei Eilanträge von Restaurantbesitzern gegen die derzeitige Corona-Verordnung zurückgewiesen.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 14.11.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja