Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Verstöße gegen Corona-Maßnahmen in St. Ingbert

  07.06.2020 | 09:24 Uhr

In St. Ingbert haben an zwei aufeinanderfolgenden Tagen größere Personengruppen gegen die Corona-Maßnahmen verstoßen. Sie müssen nun mit Bußgeldern rechnen.

Am Samstagabend trafen sich nach Angaben der Polizei insgesamt 18 junge Menschen zwischen 15 und 22 Jahren auf dem Schulhof der Wiesentalschule. Sie tranken Alkohol, hörten lautstark Musik und hielten sich nicht an den Mindestabstand. Zudem hatten sie den Schulhof zugemüllt. Bei einer Kontrolle durch die Polizei konnten einige von ihnen flüchten.

Bis zu 200 Euro Bußgeld

Laut Polizei war es bereits am Freitagabend zu einem ähnlichen Zwischenfall im Bereich der Gustav-Clauss-Anlage gekommen. Dabei waren teilweise die gleichen Personen anwesend. Sie müssen jetzt mit einem Bußgeld von bis zu 200 Euro rechnen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 07.06.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja