Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Vermisster 65-Jähriger in Einöd tot aufgefunden

  09.05.2022 | 10:14 Uhr

Ein vermisster 65-Jähriger aus Zweibrücken ist am Sonntag tot in einer Schlucht bei Homburg-Einöd gefunden worden. Er war seit Samstag verschwunden.

Fußgänger haben am Sonntagnachmittag in einer Schlucht bei Homburg-Einöd die Leiche eines Mannes gefunden. Der 65-Jährige war in der Uniklinik Homburg stationär untergebracht und hatte sich am Samstag von dort entfernt. Zuerst hatte die „Saarbrücker Zeitung“ darüber berichtet.

Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es keine, so die Polizei. Das Gelände bei der Schlucht sei „ziemlich unwegsam“, sagte ein Sprecher. Bei der aufwendigen Suchaktion kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk bargen den Toten.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 09.05.2022 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja