Symbolbild: Feuerwehr (Foto: IMAGO / Marius Schwarz)

Eine Verletzte bei Wohnungsbrand in Saarbrücken

  21.05.2022 | 12:28 Uhr

Eine Frau ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Saarbrücken-Malstatt am Freitagabend verletzt worden. Die Feuerwehr rettete die 20-Jährige aus ihrer Wohnung. Wie das Feuer entstand, ist noch unklar.

Nach Angaben der Polizei brach das Feuer im Erdgeschoss des Mehrparteienhauses im Saarbrücker Stadtteil Malstatt aus. Die 20-jährige Bewohnerin musste durch die Feuerwehr gerettet werden und wurde anschließend mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Brandursache noch unklar

Die anderen Bewohner konnten laut Polizei das Haus eigenständig und unverletzt verlassen. Nachdem das Feuer gelöscht war, konnten sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache ist noch unklar.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.05.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja