Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß bei Bübingen

  22.05.2022 | 10:12 Uhr

Bei einem Unfall auf der B 51 zwischen Saarbrücken und Kleinblittersdorf sind am Samstagabend drei Menschen verletzt worden. Eine Frau war mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 18.00 Uhr auf der B 51 auf Höhe des Industriegebietes Bübingen. Eine 19-Jährige war aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß sie frontal mit dem Auto eines entgegenkommenden 28-Jährigen zusammen.

Beifahrer schwer verletzt

Die 19-Jährige und der 28-Jährige wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der Beifahrer des Mannes erlitt hingegen schwere Verletzungen. Alle drei wurden in Krankenhäuser gebracht.

Während der Unfallaufnahme war die B 51 rund 1,5 Stunden voll gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0681/9321-233 von der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt entgegen genommen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja