Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Dudweiler: 89-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

  09.10.2018 | 07:30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Dudweiler ist am Montag ein 89-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, musste der Mann von der Feuerwehr aus seinem Wagen gerettet werden.

Nach Angaben der Polizei wollte der 89-Jährige von der Scheidter Straße nach links in die Beethovenstraße in Richtung Scheidt abbiegen und übersah dabei den Pkw einer 25-Jährigen, die Vorfahrt hatte. Nach einem heftigen Zusammenstoß seien beide Autos erst neben der Straße zum Stehen gekommen.

Der 89-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Wagen geborgen werden und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die 25-jährige Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden teilweise gesperrt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 08.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen