Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Viele Verstöße bei Verkehrskontrolle in Burbach

  01.06.2022 | 11:04 Uhr

Bei eine größeren Verkehrskontrolle auf dem Bahnhofsvorplatz in Saarbrücken-Burbach hat die Polizei am Dienstag mehrere Verstöße festgestellt. Bei zwei Fahrern bestand der Verdacht des Drogenkonsums, eine Fahrerin war ohne Führerschein unterwegs.

Bei einer Verkehrskontrolle auf dem Bahnhofsvorplatz in Saarbrücken-Burbach hat die Polizei am Dienstagvormittag rund 40 Fahrzeuge kontrolliert. Die Fahrer eines E-Scooters sowie eines Rollers hätten im Verdacht gestanden, Drogen konsumiert zu haben, teilte die Polizei mit. Beiden wurde eine Blutprobe entnommen. Eine weitere Fahrerin war ohne Führerschein unterwegs.

Außerdem stellte die Polizei bei insgesamt 13 Autos technische Veränderungen fest, also Tuning. Sieben davon waren so verändert, dass die Betriebserlaubnis erloschen war. Die Fahrzeughalter erwartet nun ein Bußgeld zwischen 90 bis 300 Euro. Drei weitere Fahrzeuge waren nicht versichert.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja