Verschneite Straßen behindern den Verkehr (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

20 Unfälle auf glatten Straßen

  28.01.2019 | 16:07 Uhr

Straßenglätte oder Schneefall haben im Saarland am Montag teilweise zu Verkehrsbehinderungen geführt. Nach Polizeiangaben ereigneten sich am Morgen rund 20 glättebedingte Verkehrsunfälle. Meist blieb es bei Blechschäden.

Auf der B41 bei Oberlinxweiler prallten auf der geschlossenen Schneedecke zwei Autos frontal aufeinander. Dabei wurden die beiden Pkw-Fahrer verletzt.

Aktuelle Verkehrsmeldungen
Verkehrsbehinderungen, Staus, Blitzer - so sieht es derzeit auf den Straßen im Sendegebiet aus ...

Wegen Schneeglätte oder wegen querstehender Lkw waren am Morgen im Nordsaarland mehrere Straßenabschnitte gesperrt worden. Im Kreis Neunkirchen blieben mehrere Lkw liegen. Zu Behinderungen kam es zum Beispiel zwischen Mainzweiler und Welschbach und am Autobahnkreuz Saarbrücken.

Auch im Busverkehr hatte es am Morgen an mehreren Stellen Probleme gegeben. In den Höhenlagen muss nach Angaben des Saarländischen Verkehrsverbunds SaarVV weiterhin mit Behinderungen gerechnet werden.

Über dieses Thema wurde auch in der SR 3-Rundschau vom 28.01.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen