Der Schwertransport auf dem Weg zum Windpark  (Foto: Oliver Buchholz)

Verkehrsbehinderungen wegen Rotorblatt-Transport

Oliver Buchholz   21.08.2021 | 16:48 Uhr

Zwischen Schmelz-Hüttersdorf und Beckingen-Düppenweiler entsteht derzeit ein neuer Windpark. Bis einschließlich Sonntag werden die Rotorblätter transportiert. Das sorgt für Verkehrsbehinderungen.

Am Umladeplatz in der Nähe der ehemaligen Lebacher Pferderennbahn liefen am Samstagmorgen die Vorbereitungen. Danach setzte sich der 600 PS starke Transporter mit dem 19 Tonnen schweren Rotorblatt in Schrittgeschwindigkeit in Bewegung. Der Koloss fuhr über die L 336 durch Primsweiler und dann über die Berliner Straße in Schmelz in ein Waldstück zwischen Hüttersdorf und Düppenweiler nahe der Sodixhütte.

Straßen werden kurzfristig gesperrt

Rotorblatt-Transport zum Windpark bei Hüttersdorf
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 21.08.2021, Länge: 04:37 Min.]
Rotorblatt-Transport zum Windpark bei Hüttersdorf

Ursprünglich sollte der Transport etwa bis 12.00 Uhr dauern, kurz vor dem Ortseingang Primsweiler ist das 63 Meter lange Selbstfahrzeug aber zeitweise liegen geblieben. Auf der ganzen Strecke musste mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, da die entsprechenden Straßen kurzfristig gesperrt waren und es kaum Gelegenheiten gab, am Transport vorbeizufahren. Am Nachmittag kam der Transport aber am Ziel an.

Weiterer Transport am Sonntag

Ein weiteres Rotorblatt wird am Sonntag ab 6.00 Uhr durch Hüttersdorf geschleust, dann ist ebenfalls mit Verkehrsbehinderungen bis 10.00 Uhr zu rechnen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja