Fahrzeuge stehen auf der Saarbrücker Stadtautobahn im Stau (Foto: IMAGO / Becker&Bredel)

Von wo Saarländer am weitesten pendeln

  04.09.2022 | 08:39 Uhr

Berufspendler im Regionalverband Saarbrücken haben im Durchschnitt den kürzesten Weg zur Arbeit im Saarland. Die größten Strecken legen täglich Einwohner aus dem Kreis St. Wendel zurück. Sie liegen sogar über dem Bundesschnitt.

Pendlerinnen und Pendler haben auf dem Weg zur Arbeit im vergangenen Jahr in Deutschland durchschnittlich 16,9 Kilometer zurückgelegt. Das geht aus einer Auswertung von Arbeitsmarktdaten durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hervor.

Merzig-Wadern und St. Wendel über Bundesschnitt

In den meisten saarländischen Landkreisen liegt die durchschnittliche Pendlerdistanz unter diesem Bundesschnitt - im Regionalverband Saarbrücken etwa sind es 12,4 Kilometer. Lediglich in Merzig-Wadern und im Kreis St. Wendel ist die Distanz mit 17,4 beziehungsweise 20,4 Kilometern größer.

Jeder Fünfte legte mehr als 50 km zurück

Die größten Wegstrecken müssen Beschäftigte im Umland der großen Arbeitsmarktzentren wie Berlin, München und Hamburg - oder in dünn besiedelten Regionen auf sich nehmen. Dort liegen die Durchschnittwerte teils bei 26 bis 28 Kilometern. Etwa jeder Fünfte der knapp 20 Millionen Berufspendler bundesweit legt sogar mehr als 50 Kilometer für einen Weg zurück.

Die Erhebung basiert auf Daten zum Wohn- und Arbeitsort der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland. Daraus geht nicht hervor, wer im Homeoffice gearbeitet hat und wer tatsächlich die Arbeitsstätte aufgesucht hat.

Mehr Pendler als im Bundesschnitt

Im Saarland gelten laut Arbeitsagentur rund 68 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten als Pendler. Das heißt, ihre Arbeitsstätte liegt außerhalb ihres Wohnortes. Die Quote ist deutlich höher als im Bundesschnitt (59,5 Prozent). In einigen saarländischen Kommunen liegt die Pendlerquote über 90 Prozent.

Große Unterschiede zwischen den Kommunen
Das sind die Pendler-Hauptstädte des Saarlandes
Viele Saarländerinnen und Saarländer verlassen jeden Morgen ihren Wohnort, um zur Arbeit zu pendeln. Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen den Kommunen. Unsere interaktive Karte zeigt die Pendler-Hauptstädte des Saarlandes.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja