Blaulicht (Foto: Arno Burgi/dpa-Bildfunk)

Verfolgungsfahrt durch Malstatt

dpa   03.01.2020 | 09:03 Uhr

In Saarbrücken-Malstatt hat es am frühen Morgen eine Verfolgungsfahrt gegeben. Nach Angaben der Polizei überfuhr der Flüchtende mehrere rote Ampeln. Er stand unter Drogen und Alkohol.

Die Ordnungshüter wollten das Fahrzeug des Mannes in der Nacht zum Freitag kontrollieren. Dieser habe aber plötzlich stark beschleunigt und sei mit hoher Geschwindigkeit geflüchtet, sagte ein Polizeisprecher. Dabei fuhr er über mehrere rote Ampeln. Nach Polizeiangaben brach der Sichtkontakt bei der Verfolgungsfahrt ab, jedoch habe ein Augenzeuge wenig später die Beamten erneut auf die Spur des Fluchtfahrzeugs gebracht.

Der Wagen wurde schließlich auf einem Parkplatz gefunden und der Mann in der Nähe gefasst. Der polizeibekannte 31-Jährige mit französischer Staatsbürgerschaft habe unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden und keinen gültigen Führerschein besessen, sagte der Polizeisprecher.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 03.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja