Blinkendes Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiautos (Foto: pixabay.com/fsHH)

Festnahme nach Verfolgungsjagd über A 620

  06.02.2020 | 10:37 Uhr

In Saarbrücken-Rußhütte hat die Polizei am Dienstagmorgen nach einer Verfolgungsjagd zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Zwei Komplizen konnten flüchten, die Fahndung wurde mittlerweile eingestellt.

Die französische Polizei verfolgte das Fahrzeug mit den insgesamt vier Flüchtigen in den frühen Morgenstunden bis nach Saarbrücken. Sie fuhren auf der A 620 bei Malstatt ab, in Rußhütte gelang es den Beamten, den Wagen zu stellen.

Video [aktueller bericht, 04.02.2020, Länge: 19:41 Min.]
Nachrichten

Zwei Insassen, eine Frau und ein Mann, wurden festgenommen. Sie wurden mittlerweile dem Haftrichter vorgeführt und ins Gefängnis gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass Frankreich die Auslieferung der beiden Personen beantragen wird.

Zwei weitereMänner konnten flüchten. Eine stundenlange Suche mit Spürhunden und zahlreichen Beamten blieb erfolglos. Die Fahndung wurde schließlich eingestellt. Nach SR-Informationen handelt es sich bei den vier Personen um eine Einbrecherbande.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 04.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja