Prof. Thomas Kleist (Foto: Jennifer Weyland/SR)

Intendant Thomas Kleist wird verabschiedet

Lisa Krauser   29.04.2021 | 08:00 Uhr

Der Intendant des Saarländischen Rundfunks, Thomas Kleist, wird heute verabschiedet. Seine Amtszeit wäre regulär 2023 zu Ende gegangen. Er beendet sie auf eigenen Wunsch vorzeitig.

Knapp zehn Jahre lang war Professor Thomas Kleist der Intendant des Saarländischen Rundfunks. Der Jurist trat das Amt im Juli 2011 an – mit dem Versprechen, die Existenz der zweitkleinsten ARD-Rundfunkanstalt zu sichern und den SR weiterzuentwickeln. Während seiner beiden Amtsperioden handelte er zweimal beim Finanzausgleich zwischen den ARD-Anstalten Verbesserungen für den SR aus und setzte einige senderinterner Reformen um.

Video [aktueller bericht, 29.04.2021, Länge: 3:41 Min.]
Verabschiedung des Intendanten Thomas Kleist

Nachfolger Martin Grasmück

Prof. Thomas Kleist: "Es ist für den SR und meinen Nachfolger der richtige Zeitpunkt"
Audio [SR 3, Interview: Renate Wanninger, 29.04.2021, Länge: 03:54 Min.]
Prof. Thomas Kleist: "Es ist für den SR und meinen Nachfolger der richtige Zeitpunkt"

Zum Abschied zieht der 65-Jährige eine positive Bilanz. Er könne selbstbewusst sagen, dass er ein gut bestelltes Haus hinterlasse, so Kleist. Als Grund für sein vorzeitiges Ausscheiden nannte er unter anderem den Wandel in der Medienwelt.

Er habe die Voraussetzungen geschaffen, den SR im Internet mit neuen, digitalen Angeboten zu platzieren. Jetzt sei die Zeit reif für einen Stabwechsel an die jüngere Generation. Seine Nachfolge tritt am 1. Mai der bisherige stellvertretende SR-Programmdirektor Martin Grasmück an.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 29.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja