Unwetter in Homburg-Schwarzenacker, 26.08.2022 (Foto: BeckerBredel)

Starkregen traf Saarpfalz-Kreis

  29.08.2022 | 08:57 Uhr

Die Feuerwehr musste im Saarpfalz-Kreis am Freitagabend zu mehreren Einsätzen ausrücken. Grund dafür war Starkregen, der teilweise für Überschwemmungen und vollgelaufene Keller sorgte. Auch in Teilen von Rheinland-Pfalz gab es örtlich heftige Gewitter.

Die Unwetter haben im Osten des Saarlandes am Freitagabend eine Reihe von Überschwemmungen gesorgt. Im Saarpfalz-Kreis wurden 34 bis 40 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen.

Nach Auskunft der integrierten Leitstelle mussten die Feuerwehren in Homburg, Blieskastel und Kirkel zu rund 150 Einsätzen wegen überfluteter Straßen und vollgelaufener Keller ausrücken. Vereinzelt waren auch Bäume umgeknickt. Verletzt wurde niemand.

Einzelne Straßensperrungen notwendig

Besonders betroffen war der Homburger Ortsteil Schwarzenacker. Dort musste zeitweise die Ortsdurchfahrt, die B423, gesperrt werden.

Kurz nach 18.00 Uhr musste auch die A8 in Fahrtrichtung Neunkirchen zwischen der Anschlussstelle Einöd und dem Autobahnkreuz Neunkirchen zwischenzeitlich wegen Überflutung gesperrt werden.

Größere Regenmengen in Rheinland-Pfalz

Deutlich mehr Regen kam örtlich hingegen im benachbarten Rheinland-Pfalz runter. Dem ARD-Wetterkompetenzzentrum zufolge wurden etwa in Waldmohr und Schönenberg-Kübelberg 50 bis 57 Liter pro Quadratmeter gemessen. Das sei so viel Regen wie üblicherweise im ganzen August zu erwarten ist.

In Kaiserslautern am Opelkreisel verloren nach Polizeiangaben mehrere Autos ihre Kennzeichen. Sie lösten sich beim Durchfahren der großen Pfützen, die sich durch den Starkregen gebildet hatten. Insgesamt 30 Fahrzeugkennzeichen wurden bei der Polizei abgegeben oder von den Beamten eingesammelt.

Wer sein Kennzeichen verloren hat, kann unter den Telefonnummern 0631-360 2250 oder 0631 3690 bei der Polizeistation in der Logenstraße erfragen, ob es gefunden wurde. Die Kennzeichen, die am Wochenende nicht abgeholt werden, gibt die Polizei am Montag an das Fundbüro der Stadtverwaltung weiter.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.08.2022 berichtet.


29.08.2022, 08:55 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Fassung des Beitrags hieß es, der Homburger Ortsteil Schwarzenbach sei besonders vom Starkregen betroffen gewesen. Stattdessen war aber der Homburger Ortsteil Schwarzenacker besonders betroffen. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja