Bei einem Verkehrsunfall in Neunkirchen sind zwei Menschen schwer verletzt worden. (Foto: Brandon Lee Posse)

71-jähriges Unfallopfer verstirbt im Krankenhaus

  18.08.2022 | 12:53 Uhr

Der 71-jährige Mann, der bei einem Unfall am Samstag in Neunkirchen schwer verletzt wurde, ist verstorben. Genauere Informationen zum Unfallhergang gibt es nach wie vor nicht.

Auf der Neunkircher Westspange waren am vergangenen Samstag zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Beide Autofahrer, ein 24-Jähriger und ein 71-Jähriger, wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der 71-Jährige ist am Donnerstagmorgen seinen Verletzungen erlegen, bestätigte die Polizei einen entsprechenden Bericht der Saarbrücker Zeitung. Die genaue Unfallursache ist weiterhin unklar. Bekannt ist bisher nur, dass der 24-Jährige auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Pkw des 71-Jährigen zusammengestoßen war.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.08.2022 beichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja