Monitor zeigt den Unfallatlas, Ausschnitt Saarbrücken, Unfälle mit Personenschaden (Foto: SR)

Welche Straßen im Saarland sind besonders gefährlich?

  28.07.2020 | 11:37 Uhr

Der Unfallatlas des Statistischen Bundesamts für das Jahr 2019 ist erschienen. Auf einer interaktiven Karte zeigt er Unfallschwerpunkte auf den saarländischen Straßen.

Erfasst werden nach Angaben des Statistischen Bundesamts nur Unfälle, bei denen Personen verletzt wurden. Ist nur ein Sachschaden entstanden, wird der Verkehrsunfall nicht auf der Karte markiert. Dasselbe gilt, wenn die Polizei nicht vor Ort war, da die Daten für die Karte aus den jeweiligen Polizeidienststellen kommen.

Im Saarland gab es demnach im vergangenen Jahr insgesamt 3733 Unfälle, bei denen 4736 Menschen verletzt und 25 Personen umgekommen sind. Wo genau besonders viele Unfälle passiert sind, können Nutzer auf der Karte an der farbigen Kennzeichnung erkennen. Auf blauen Straßen gab es im vergangenen Jahr verhältnismäßig wenige Unfälle, auf orangenen und rot markierten Straßen herrscht ein höheres Unfallrisiko.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja