Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Frau mit Kleinkindern von Auto angefahren

  14.03.2022 | 13:33 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Saarbrücken-Burbach ist am Freitag eine Mutter mit ihren beiden Kleinkindern verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die Frau mit einem Kinderwagen unterwegs und wurde von einem Auto angefahren.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Freitag im Einmündungsbereich Jakobstraße/Völklinger Straße in Saarbrücken-Burbach. Demnach wollte ein 41-jähriger Autofahrer von der Jakobstraße in die Völklinger Straße abbiegen. Dabei übersah er die 31-Jährige mit ihren beiden Kindern im Alter von drei und einem Jahr.

Kinder in Krankenhaus gebracht

Bei der Kollision zwischen dem Pkw und den Personen sei der mitgeführte und leere Kinderwagen unter dem Fahrzeug eingeklemmt worden, teilte die Polizei mit. Die 31-Jährige erlitt eine leichte Schürfwunde, das dreijährige Kind vermutlich eine Fraktur am Ellenbogen und bei dem einjährigen Kind besteht der Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma. Beide Kinder wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja