Wagen des Unfallverursachers des Unfalls am 05.09.2021 (Foto: Becker Bredel)

Ein Schwer- und drei Leichtverletzte nach Unfall bei Überherrn

  05.09.2021 | 12:51 Uhr

Am Sonntagmorgen sind bei einem Unfall auf der B 269 bei Überherrn ein Mensch schwer verletzt und drei Menschen leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher stand nach Polizeiangaben unter Drogeneinfluss.

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben auf der B 269 in Fahrtrichtung Überherrn kurz hinter der Anschlussstelle Altforweiler. Der Unfallverursacher sei dabei mit seinem Wagen, einem 3er BMW, mit hoher Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden Pkw aufgefahren. In diesem Pkw waren drei Menschen.

Mann ins Krankenhaus eingeliefert

Die Fahrerin und ein weiterer Mitinsasse wurden leicht verletzt. Der Beifahrer wurde durch den Aufprall schwer an der Wirbelsäule verletzt und vom Rettungsdienst in ein Saarlouiser Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt.

Nach Polizeiangaben war der Mann fahruntüchtig, weil er Rauschmittel konsumiert hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 05.09.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja