Auto fährt in Supermarkt auf dem Eschberg (Foto: picture alliance/Becker & Bredel/dpa)

89-Jährige erliegt Verletzungen

  14.08.2018 | 21:34 Uhr

Eine Woche nach dem schweren Verkehrsunfall vor und in einem Supermarkt auf dem Saarbrücker Eschberg ist eine 89-Jährige an ihren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei mit. Der 91-jährige Ehemann des Unfallopfers hatte die Frau mit seinem Auto angefahren.

Die Unfallursache ist nach wie vor unklar. Das Ergebnis eines Gutachtens steht noch aus. Die Polizei ermittelt gegen den 91-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung. Er war mit seinem Pkw durch den Eingang in den Supermarkt gefahren. Drei weitere Menschen wurden teils schwer verletzt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 14.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen