Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

  22.10.2020 | 08:40 Uhr

Bei einem Unfall in Gersheim ist am Mittwoch ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein Autofahrer war ungebremst auf das Motorrad aufgefahren.

Laut Polizei könnte ein körperlicher Notfall des 54-jährigen Autofahrers die Ursache für den Unfall gewesen sein. Bei dem Unfall kurz vor Ortsausgang von Gersheim wurde der Motorradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert und von teilweise vom Auto überrollt. Der 60-Jährige erlitt schwere Verletzungen, es bestand aber keine Lebensgefahr.

Die L105 war am Mittwochabend zeitweise vollgesperrt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachruchten am 22.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja