Ein Auto ist in Saarbrücken-Scheidt rückwärts in ein Schaufenster gekracht. (Foto: THW St. Ingbert)

Auto kracht in Schaufenster

Axel Wagner   18.01.2020 | 10:10 Uhr

Beim Rückwärtseinparken ist ein Autofahrer am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr an der Scheidterbergstraße in Saarbrücken-Scheidt in eine Schaufensterscheibe gekracht. Das bestätigte die Polizei dem SR. Der 84 Jahre alte Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist nach Polizeiangaben noch unklar. Bei dem Unfall traf der Wagen einen Stützpfeiler des Gebäudes. Das Haus war danach einsturzgefährdet, konnte jedoch durch die Hilfe des Technischen Hilfswerks (THW) so abgesichert werden, dass jetzt keine Einsturzgefahr mehr besteht.

Am Freitagabend waren nach Angaben des THW rund 25 Helfer vor Ort. In der Nacht zum Samstag war das Auto von einem Abschleppunternehmen aus dem Schaufenster gezogen worden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 17.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja