Auto fährt in Supermarkt auf dem Eschberg (Foto: picture alliance/Becker & Bredel/dpa)

Drei Schwerverletzte nach Fahrt in Supermarkt

  07.08.2018 | 12:16 Uhr

Ein 91 Jahre alter Autofahrer ist am Montagabend mit seinem Auto in einen Netto-Markt am Saarbrücker Eschberg gefahren. Dabei wurden nach Polizeiangaben drei Menschen schwer verletzt. Zwei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen.

91-Jähriger fährt mit Auto in Supermarkt
Audio [SR 3, Thomas Gerber, 07.08.2018, Länge: 02:25 Min.]
91-Jähriger fährt mit Auto in Supermarkt

Der 91-Jährige war von einer Parkbucht aus mit seinem Wagen frontal in den Markt hineingefahren. Dabei wurde die 89 Jahre alte Ehefrau des Unfallverursachers lebensbedrohlich verletzt und schwebt noch immer in Lebensgefahr. Nach Angaben der Polizei war sie gerade aus dem Geschäft gekommen und wurde von dem Pkw erfasst. Bei dem Unfall wurden außerdem eine 30-jährige und eine 63-jährige Saarbrückerin schwer sowie ein 79-jähriger Saarbrücker leicht verletzt.

Video [aktueller bericht, 07.08.2018, Länge: 2:35 Min.]
Ermittlungen zum Autocrash im Supermarkt

Wie die Polizei mitteilte, ist nach derzeitigem Ermittlungsstand davon auszugehen, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hat. Ein Gutachten stehe aber noch aus. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Bei dem Unfall waren Polizei, Feuerwehr und Notärzte im Einsatz. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 16 wurde alarmiert. Die Küstriner Straße war während des Einsatzes voll gesperrt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 06.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen