Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Motorradfahrer bei Unfall in Merzig schwer verletzt

  27.10.2021 | 20:49 Uhr

Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw auf der Landesstraße 170 bei Merzig ist am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Er musste per Rettungshubschrauber in ein Saarbrücker Krankenhaus gebracht werden.

Ein Motorradfahrer ist am Mittwoch gegen 16.15 Uhr auf der L170 zwischen Merzig-Büdingen und Merzig-Weiler mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. Dabei zog sich der Zweiradfahrer lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn nach Saarbrücken in eine Klinik. Die beiden Insassinnen des Pkw wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Warum der Motorradfahrer und der Pkw auf der geraden Strecke nahe der A8 zusammenstießen, ist noch unklar. Die L170 musste für die Rettung und Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter eingeschaltet. Neben Rettungskräften war auch die Notfallseelsorge im Einsatz.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 27.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja