Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

80-Jähriger bei Unfall mit E-Scooter lebensgefährlich verletzt

  09.08.2020 | 16:24 Uhr

In Saarlouis ist am Freitagabend ein 80 Jahre alter E-Scooter-Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Elektro-Tretroller gestürzt.

Gegen 22.23 Uhr kam der Mann laut Polizei auf dem Gehweg einer Seitenstraße in Saarlouis-Lisdorf mit seinem E-Scooter zu Fall – nach bisherigen Erkenntnissen ohne Fremdeinwirkung. Dabei erlitt der 80-Jährige lebensgefährliche Verletzungen.

Der E-Scooter-Fahrer trug nach Angaben der Polizei keinen Helm. Er kam mit Verdacht auf ein schweres Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 09.08.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja