Ein vorbeifahrender Rettungswagen (Foto: dpa/Andreas Gebert)

Neun Verletzte nach Unfall zwischen Bus und Pkw

  10.08.2018 | 12:30 Uhr

Beim Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Linienbus sind am Freitag in St. Ingbert neun Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer des Pkw den Bus übersehen.

Zu der Kollision kam es am Freitagmorgen gegen 7.12 Uhr als der 18-jährige Autofahrer vom Rathausparkplatz auf die Schlachthofstraße einbiegen wollte. Bei dem Zusammenprall wurden insgesamt neun Menschen leicht verletzt, darunter sieben Insassen des Busses. Der Fahrer und der Beifahrer des Pkw erlitten Schocks. Die beiden sowie sechs der verletzten Businsassen wurden zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Mehrere Feuerwehrmänner waren als Ersthelfer an der Unfallstelle. Gemeinsam mit der Polizei sicherten sie die Unfallstelle ab. Auch der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 10.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen