Unfall auf der A6 (Foto: BeckerBredel)

Unfall sorgte für langen Stau auf A6

  13.10.2021 | 10:20 Uhr

Bei einem Unfall auf der A6 sind am Mittwochmorgen zwei Personen verletzt worden. Es bildete sich ein langer Stau mit knapp einer Stunde Verzögerung. Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt, der Verkehr fließt wieder.

Am Mittwochmorgen sind laut Polizei drei Fahrzeuge auf der A6 zwischen Fechingen und dem Dreieck Saarbrücken aufeinander aufgefahren. Dabei ist eine Person schwer verletzt worden, eine weitere erlitt leichte Verletzungen. Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Rückstau bis St. Ingbert West

Durch den Unfall staute sich der Verkehr bis St. Ingbert West - es gab Verzögerungen von bis zu einer Stunde. Auch Teilnehmer der Landtagssitzung waren von dem Stau betroffen. Deshalb wurde der Beginn der Sitzung um 30 Minuten nach hinten verlegt.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 13.10.2021.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja