Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Auto überschlägt sich an der A6 bei St. Ingbert

  19.07.2020 | 08:53 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der A6 in Höhe St. Ingbert-Mitte ist am Samstagabend ein 32 Jahre alter Mann aus St. Ingbert schwer verletzt worden. Er war nach Polizeiangaben in einer Ausfahrt aus der Kurve geflogen.

Der 32-Jährige war mit seinem BMW X3 auf der A6 in Fahrtrichtung Saarbrücken unterwegs und wollte gegen 19.30 Uhr an der Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte abfahren. Im Kurvenbereich der Abfahrt kam er jedoch von der Fahrbahn ab. Die Polizei vermutet überhöhte Geschwindigkeit als Ursache.

Das Auto überschlug sich mehrfach über den angrenzenden Grüntrennungsstreifen und die Auffahrt in Richtung Saarbrücken hinweg und landete schließlich dahinter im Grünstreifen auf dem Dach. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, er musste in die Winterbergklinik in Saarbrücken eingeliefert werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 19.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja