Unfall mit Wohnwagen (Foto: Polizei Kaiserslautern)

Wohnwagen überschlägt sich auf A6

  03.07.2019 | 14:44 Uhr

Bei einem Unfall auf der A6 in Höhe Kaiserlautern-West hat sich am Morgen in Fahrtrichtung Saarbrücken ein Wohnwagen überschlagen. In der Folge fuhren drei Lkw in den Rückstau. Zeitweise musste die Autobahn voll gesperrt werden. Inzwischen ist die Unfallstelle geräumt, die Staus haben sich aufgelöst.

Nach Angaben der Polizei prallte gegen 07.00 Uhr ein Pkw von hinten auf den Wohnwagen-Anhänger, der sich daraufhin überschlug. In der Folge bildete sich ein Rückstau, in den nacheinander drei Lastwagen hineinfuhren. Einer der Lkw-Fahrer wurde dadurch in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein anderer konnte selbst ins Freie gelangen. Beide Fahrer wurden durch den Unfall schwer verletzt.

Deutliche Verzögerung

Schwerer Unfall auf A 6 mit Wohnwagen und Lkw
Audio [SR 3, Johannes Zinßmeister, Carmen Bachmann, 03.07.2019, Länge: 02:46 Min.]
Schwerer Unfall auf A 6 mit Wohnwagen und Lkw

Aufgrund der Bergungsarbeiten war die A6 zwischen Kaiserslautern-West und Kaiserslautern-Einsiedlerhof in Fahrtrichtung Saarbrücken zeitweise voll gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, verlief die Bildung der Rettungsgasse durch die übrigen Verkehrsteilnehmer vorbildlich.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 03.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen