Ein Polizeifahrzeug mit der LED-Aufschrift "Unfall" (Foto: dpa/Holger Hollemann)

Unfall sorgte für Stau auf der A6

  19.01.2021 | 14:04 Uhr

Auf der A6 zwischen Güdingen und Fechingen hat es am frühen Dienstagmorgen einen größeren Verkehrsunfall gegeben. Dabei waren nach Polizeiangaben zwei Pkw und ein Kleintransporter zusammengestoßen. Die Autobahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Gegen 4:53 Uhr am Dienstagmorgen wurde die Saarbrücker Berufsfeuerwehr nach eigenen Angaben über den Unfall informiert. Auf der A6 in Fahrtrichtung Mannheim kurz vor der Abfahrt Fechingen war ein Kleintransporter mit zwei Pkw zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben gab es keine Verletzten.

Da sich die Unfallstelle zunächst über alle drei Fahrspuren erstreckte, wurde die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt. Es bildete sich ein längerer Stau.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 19.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja