Ein Schild weist auf Glatteisgefahr hin (Foto: dpa/Julian Stratenschulte)

Mehrere Unfälle durch Straßenglätte

  31.10.2018 | 18:53 Uhr

Auf glatten Straßen haben sich im Saarland in den frühen Mittwochmorgen etwa 20 Unfälle ereignet. Besonders betroffen war die A1 - dort kam es unter anderem zu einer Massenkarambolage.

Insgesamt neun Fahrzeuge kamen laut Polizei am Mittwoch gegen 6.00 Uhr auf der A 1 in Fahrtrichtung Saarbrücken hinter der Anschlussstelle Bierfeld ins Schleudern. Die Autos prallten zum Teil in die Leitplanken und in die vorausfahrenden Fahrzeuge. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt und alle Fahrzeug erheblich beschädigt. Die Autobahn in Richtung Saarbrücken musste zweitweise voll gesperrt werden.

Im Nordsaarland kam es laut Polizei insgesamt zu sieben Verkehrsunfällen. Dabei wurden auch einige Verkehrsteilnehmer leicht verletzt. Ein Schwerpunkt war die A1 im Bereich des Autobahndreiecks Nonnweiler. Einen längeren Stau gab es auch auf der A8 in Höhe der Sulzbachtalbrücke.

Aktuelle Verkehrslage

Aktuelle Verkehrsmeldungen
Verkehrsbehinderungen, Staus, Blitzer - so sieht es derzeit auf den Straßen im Sendegebiet aus.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 31.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen