Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Zwei Schwerverletzte bei Rollerunfällen

  21.07.2018 | 18:01 Uhr

Bei Unfällen in Riegelsberg und Köllerbach sind am Freitag zwei Rollerfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verlor der Fahrer eines Leichtkraftrads auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. In Riegelsberg wich eine Rollerfahrerin einem Wildschwein aus.

Der Leichtkraftradfahrer kam in einer Rechtskurve zu Fall und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Nach Polizeiangaben hatte der Unfallverursacher während der Fahrt ein Mobiltelefon in der Hand gehalten. Er erlitt einen Schlüsselbeinbruch sowie mehrere Prellungen.

Die Frau in Riegelsberg stürzte bei dem Ausweichmanöver und zog sich schwere Fuß- und Handverletzungen zu.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 21.07.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen