Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Unbekannter schlägt Rentnern ins Gesicht

  02.06.2020 | 21:00 Uhr

Ein Unbekannter hat am Pfingstmontag zwei Männern in Differten ins Gesicht geschlagen, ein drittes Opfer konnte dem Angriff ausweichen. Der Täter hatte an der Tür geklingelt und unvermittelt zugeschlagen.

Die Opfer wurden nach Polizeiangaben nicht ernstlich verletzt. Der Unbekannte habe zuerst am Nachmittag in der Gangolfstraße einen 69-jährigen Mann an seiner Haustüre überrascht und geschlagen.

Am Abend sei der Täter dann durch ein unverschlossenes Tor in den Garten eines Hauses in der Wiesenstraße gelangt. Dort habe er dem überraschten 78-jährigen Bewohner einen Schlag ins Gesicht versetzt. Der Angreifer flüchtete zu Fuß.

Polizei sucht Zeugen

Kurze Zeit später habe der Unbekannte in der Mittelwiesenstraße einen 70-Jährigen an der Haustüre schlagen wollen. Der Mann konnte dem Angriff nach Polizeiangaben jedoch ausweichen. Der Täter soll auf der Flucht in Richtung Altforweilerstraße gelaufen sein.

Die Polizeiinspektion Saarlouis fahndet nach einem jungen, dunkel gekleideten Mann mit medizinischer Gesichtsmaske und nimmt Hinweise entgegen. Die Personenbeschreibung trifft laut Polizei auch auf einen Unbekannten zu, der in der Nacht auf Dienstag in Differten einen Sparkassenautomaten beschädigt hat.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja