Der Thementag im SR-Programm

Der Thementag auf SR 1Digitales Arbeiten

Der digitale Wandel ist in vollem Gange. Die Corona-Krise ha...

Alle Beitäge des Thementages"Digitales Arbeiten"

Die digitale Welt ist keine Fiktion mehr, sondern längst All...

Video (28.05.2020)SAARTALK - Homeoffice, Videokonferenzen, Kollege Maschine

Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Industrie 4.0, das Handy...

SR-Thementag Digitales ArbeitenHomeoffice - auch bei weiteren Corona-Lockerungen?

Videokonferenzen statt Flugreisen, Homeoffice statt Arbeit i...

Weitere Meldungen

Mehr Regulierung nach "experimentellem Start"Arbeitskammer will feste Regeln fürs Homeoffice

Die saarländische Arbeitskammer fordert neue Betriebsvereinbarungen für die Arbeit im Homeoffice. In der Coronakrise seien teilweise gesetzliche Bestimmungen nicht beachtet worden. Außerdem müssten wieder in allen Branchen die üblichen Arbeitszeiten gelten.

Breitband-ZugangWenn digitales Arbeiten am Netz scheitert

Mittlerweile sind 95 Prozent des Saarlandes mit Bandbreiten um die 50 Mbits/s versorgt. Aber es gibt immer noch Orte, wo es kein schnelles Internet gibt. Bei der privaten Nutzung ist das ärgerlich, für Firmen richtig problematisch.

Homeoffice, Onlinevertrieb und Co.Coronakrise als "Katalysator" für digitale Arbeit

Viele technische Möglichkeiten für digitales Arbeiten werden erst jetzt in der Coronakrise richtig genutzt. Das Homeoffice boomt. In allen Branchen hat sich im Saarland die Digitalisierung beschleunigt.

Digitalisierung in SaarlouisFord-Werk setzt bei Nebelscheinwerfern auf Roboter

Im Ford-Werk in Saarlouis kommen acht kollaborierende Roboter zum Einsatz, die Nebelscheinwerfer einstellen. Durch diese Maßnahme sollen Produktionsprozesse effizienter und Mitarbeiter körperlich entlastet werden.

Familienforscherin Prof. Sabine AndresenAlltag zwischen Stress und Entschleunigung

Für die Familienforscherin Prof. Sabine Andresen stehen seit Beginn der Corona-Krise besonders die Mütter unter Druck. Auf der anderen Seite gebe es auch Menschen, für die "tatsächlich so etwas wie Entschleunigung" eingetreten sei. Ein Interview.

Arbeiten im Home-OfficeOffenbar gute Erfahrungen bei Twitter

Der amerikanische Kurznachrichtendienst Twitter hat nach zwei Monaten ein positives Fazit zu seiner Entscheidung gezogen, die Mitarbeiter ins Home-Office zu schicken. Auf Wunsch könnten die Home-Worker es nun dauerhaft dabei belassen. San-Francisco-Korrespondent Marcus Schuler weiß mehr darüber.

Prof. Jutta Rump, ArbeitsforscherinDie Gefahren des Home-Offices - und wie man sie minimiert

Wenn Unternehmen Mitarbeiter ins Home-Office schicken, kann das durchaus Kosten sparen. Doch auch die Nachteile dürfe man nicht ausblenden, meint die Arbeitsforscherin Prof. Jutta Rump. Im SR-Interview sprach sie über die wichtigsten Gegenmittel, die helfen können, die vielen Gefahren einer dauerhaften Auslagerung von Menschen zu verringern.

Alfons im Home-OfficeAnglizismen und Bandwurmwörter

Home-Office ist in diesen Tagen ein großes Thema. Auch unser französischer Kollege Alfons hat sich in seinem eigenen Home-Office einige Gedanken darüber gemacht - und wundert sich zum SR-Thementag am 28. Mai über die vielen englischen Ausdrücke und die deutschen Bandwurmwörter, wenn es ums digitale Arbeiten geht. Eine Glosse.

SR-Pressemeldung

SR-Thementag „Digitales Arbeiten“ am Donnerstag

Der digitale Wandel hat schon vor einiger Zeit begonnen. In der Krise hat die Digitalisierung aber einen kräftigen Schub bekommen – zum Beispiel das Homeoffice. Was bedeutet die aktuelle Entwicklung für das Saarland? Was bedeutet es für die Beschäftigten? Mehr Fragen und Antworten gibt es beim SR-Thementag am Donnerstag, 28. Mai, im Fernsehen, im Radio, auf SR.de und im SAARTEXT.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja