Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Tankstelle in Dillingen überfallen

  07.10.2019 | 11:52 Uhr

In Dillingen hat ein Mann am Sonntagabend eine Tankstelle an der Merziger Straße überfallen. Nach Polizeiangaben verletzte er bei dem Raubüberfall eine Kassiererin.

Nach Polizeiangaben betrat der Mann gegen 20.15 Uhr den Verkaufsraum. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine weiteren Kunden dort. Er nahm Getränke aus dem Regal und verstaute sie in einer mitgebrachten Stofftasche. Anschließend ging er scheinbar ziellos umher, bis ihn die Verkäuferin ansprach.

Der Täter griff sie sofort an und versetzte ihr mehrere Schläge, durch die sie verletzt wurde. Anschließend zwang er die Frau, die Kasse zu öffnen.

Der Täter konnte rund 600 Euro sowie Getränke und Tabak der Marke "Pall Mall - blau" erbeuten. Er flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Die Polizei fahndet nach dem Mann. Er ist etwa 1,80 Meter groß, korpulent, 45 Jahre alt, hat kurze, braune Haare und spricht saarländischen Dialekt. Zum Tatzeitpunkt trug er ein schwarzweiß kariertes Hemd und eine schwarze Hose.

Die Ermittlungen haben bislang ergeben, dass er die Tankstelle schon um die Mittagszeit aufgesucht hatte und dabei einen gelben Hut getragen hatte.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 07.10.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja