Eine Mitarbeiterin rbeitet an der Einsortierung der medizinischen Wattestäbchen mit Zellen der Wangenschleimhaut für den Typisierungsprozess der DNA.  (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael)

Typisierungsaktion für potenzielle Stammzellspender

Steffani Balle / Onlinefassung: Anne Staut   01.07.2021 | 08:10 Uhr

Neue Stammzellspender werben: Das ist das Ziel einer Aktion der Stefan-Morsch-Stiftung. Dafür soll bis mindestens Ende August ab sofort jeden Samstag ein Bus der Stiftung auf dem Messegelände vor dem Impfzentrum Süd in Saarbrücken stehen. Wer sich als Stammzellspender registrieren lassen möchte, kann sich dort typisieren lassen.

In dem Bus vor dem Impfzentrum Süd in Saarbrücken kann sich jeder, der zwischen 18 und 40 Jahren alt ist, kostenlos für eine mögliche Stammzellspende typisieren lassen. Die Typisierung erfolgt durch einen Speichel-Abstrich. In den Wartebereichen des Impfzentrums werden außerdem ab sofort Informationsfilme über die Stiftung und die Stammzellenspende gezeigt.

Die Aktion soll helfen, die Lücke, die die Spenderdatei pandemiebedingt erlitten hat, zu schließen. Geschätzte 15.000 potenzielle Stammzellenspender konnten wegen ausgefallener Aktionen in den vergangenen beiden Jahren nicht erreicht werden, berichtete die Chefin der Stefan-Morsch-Stiftung, Susanne Morsch, schon im Frühjahr im SR-Interview.

Ministerium unterstützt Aktion

Etwa 13.500 Menschen in Deutschland erkranken jedes Jahr an Leukämie. Eine Stammzellentransplantation sei oftmals die einzige Chance auf Leben. Ihr sei es deshalb eine Herzensangelegenheit, Organisationen wie die Stefan-Morsch-Stiftung zu unterstützen, erklärt Gesundheitsministerin Bachmann (CDU) schriftlich.

Ein erster Testlauf mit dem Registrierungs- und Typisierungsbus am vergangenen Samstag habe bereits 60 neu-registrierte potenzielle Stammzellenspender gebracht. Sie hoffe, dass sich dieser positive Trend fortsetzen wird, so Bachmann abschließend.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 01.07.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja