Der Trierer Bischof Stephan Ackermann bei der Weihnachtspredigt 2017 (Foto: IMAGO / epd)

Bischof Ackermann: "Weihnachten gibt Kraft fürs Leben"

  25.12.2022 | 10:03 Uhr

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat in seiner Weihnachtspredigt betont, dass das kirchliche Fest auch zum Kraftschöpfen da ist. Im Dom sagte er, es könne helfen, schwierige Zeiten wie diese zu bewältigen.

„Weihnachten lädt uns dazu ein, das Schöne und Gute, das es in unserer Welt gibt, wahrzunehmen und ihm zu glauben, um daraus die Kraft zu ziehen, uns den Schwierigkeiten, den Auseinandersetzungen, den dunklen Seiten unseres Lebens zu stellen,“ sagte Stephan Ackermann bei seiner Predigt im Trierer Dom an Heiligabend.

Auch wenn schlechte Nachrichten an der Tagesordnung seien, könnten die Menschen deshalb Kraft aus Weihnachten ziehen, sagte der Bischof.

Beispiel Weihnachtsbotschaft

Selbst die Weihnachtsbotschaft aus Bethlehem blende schlechte Nachrichten nicht aus, erläuterte Ackermann. Sie enthalte in sich bereits die Botschaft vom Kreuz. So gehörten auch harte, unromantische Realitäten wie die Herbergssuche, die Flucht der jungen Familie, und die später zunehmende Ablehnung, die der erwachsene Jesus erfahre, untrennbar zur Weihnachtsgeschichte.

Ackermann sagte, es könne helfen, einzelne Zeilen aus der Weihnachtsbotschaft oder den Weihnachtsliedern in sich nachklingen zu lassen sowie bewusst auf gute Nachrichten, wohltuende Erfahrungen und bestärkende Begegnungen zu schauen.

Weihnachten sei nicht nur eine willkommene Ablenkung vom Alltag, sondern öffne „uns die Augen für den guten, den schönen, den heiligen Kern des Lebens“, sagte Ackermann.


Weitere Themen im Saarland

Schließung des Stadtkrankenhauses
EVK-Beschäftigte erhalten Änderungskündigung an Heiligabend
Etwa 150 Beschäftigte des Evangelischen Krankenhauses in Saarbrücken haben nach Informationen von Verdi an Heiligabend ihre Änderungskündigung per Einschreiben erhalten. Betroffene zeigen Fotos der Schreiben in sozialen Netzen.
Im Meerwiesertalweg
Vier Schwerverletzte bei Unfall in Saarbrücken
Bei einem Verkehrsunfall im Meerwiesertalweg in Saarbrücken sind vier junge Männer am späten Heiligabend schwer verletzt worden, einer von ihnen ist später seinen lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus erlegen. Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit aus.
Erste Hilfe bei Obdachlosen
Verhaltenstipps: Wie kann man unterkühlten Personen helfen?
Kalte Wintertemperaturen können für Obdachlose lebensbedrohlich werden. Wer als Passant zu dieser Jahreszeit auf einen Obdachlosen trifft, kann zum Lebensretter werden. In welchem Fall man Hilfe holen muss und wohin man sich wenden kann, darüber informiert die Stadt Saarbrücken.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja