Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Traktor verliert Rad - 60.000 Euro Schaden

  13.09.2021 | 10:44 Uhr

Bei einem Traktorunfall ist am Sonntagabend auf der B269 bei Lebach-Aschbach ein hoher Schaden an der Straße und den Schutzplanken entstanden. Der Traktor hatte ein Rad verloren.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall gegen 22.30 Uhr am Sonntagabend. An einem Traktor brach die Achse - vermutlich in Folge eines Materialschadens. Ein Rad löste sich. Der Traktor kam nach rund 30 Metern zum Stehen.

Reparaturarbeiten erfolgten in der Nacht

Verletzt wurde niemand. Allerdings wurden die Fahrbahn und drei Schutzplanken stark beschädigt. Nach Polizeiangaben beläuft sich der Schaden auf rund 60.000 Euro.

Die Fahrbahn wurde noch in der Nacht repariert. Deswegen war die B 269 bis kurz vor 3.00 Uhr teilweise voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.09.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja