Schwarzenbergbad 1959 (Foto: Erich Oettinger)

Totobad feiert 60. Geburtstag

Leonie Rottmann   18.05.2019 | 09:40 Uhr

Die Saarbrücker Freibäder eröffnen am 18. Mai die Saison. Für das Schwarzenbergbad – oft Totobad genannt – ein ganz besonderer Tag: Das Freibad feiert seinen 60. Geburtstag. Für ganze Generationen von Saarbrückern gehört das Freibad zu einem besonderen Sommerort.

60 Jahre Totobad – die Freizeitanlage mit 70.000 Quadratmetern Fläche bietet seit sechs Jahrzehnten mehreren Tausend Menschen im Sommer einen Ort für Entspannung, Sport und Austausch. Bis 1959 wurde es erbaut und von der Totogesellschaft finanziert, damals für fünf Millionen Mark. Für eine symbolische D-Mark ist das Totobad der Stadt Saarbrücken geschenkt worden, schreibt der Förderverein des Schwarzenbergbads.

Video [aktueller bericht, 14.05.2019, Länge: 4:22 Min.]
Totobad feiert Jubiläum

Entspannung, Gesundheit und Sport

Laut Förderverein hieß es damals im Einweihungstext, das Bad sei errichtet und verschenkt worden, um „für alle Zeiten eine Pflegestätte edlen sportlichen Wettstreites zu bleiben und der Bevölkerung zu dienen.“ Das größte Ziel des Vereins sei heute, den dauerhaften Erhalt des Bades zu sichern. Immer wieder gebe es Diskussionen, das Totobad aus „haushalterischen Gründen“ zu schließen.

Als das einzige verbliebene öffentliche Schwimmbad der Stadt Saarbrücken diene das Schwimmbad der Gesundheitsprävention und Freizeitgestaltung. Vor allem aber sei es ein Ort für Menschen, die sich keinen Urlaub leisten können. „Das Totobad verfügt über eine herrliche Lage in einem ausgewiesenen Landschaftsschutzgebiet mit altem Baumbestand“, erklärt der Förderverein.

Bilder aus 60 Jahren Totobad

Artikel mit anderen teilen