Umgebung des Fundortes (Foto: Florian Possinger)

Totes Baby gefunden

red/T.Gerber   16.07.2013 | 15:42 Uhr

In der Nähe eines Einkaufsmarktes in Kleinblittersdorf hat ein Passant am Dienstagvormittag einen toten Säugling gefunden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Mittwoch wird das Ergebnis der Obduktion erwartet.

Der Junge wurde offenbar wenige Stunden nach seiner Geburt in dem Gebüsch nahe des Rossmann-Drogeriemarktes abgelegt. Ein Passant hat die Leiche am Dienstagmorgen gegen 9.00 Uhr entdeckt und die Polizei alarmiert. Der Kopf des hellhäutigen Säuglings war mit einem Geschirrtuch abgedeckt, sein Körper mit einer Einkaufstüte von Karstadt zugedeckt. Unter der Leiche lag eine zweite Einkaufstüte mit dem französischen Aufdruck „Place Media.Com".

Obduktionsergebnis am Mittwoch erwartet

 (Foto: SR)
In diesem Gebüsch wurde das Baby abgelegt. (Foto: F.Possinger)

Die Leiche wurde inzwischen in die Homburger Gerichtsmedizin gebracht. Das Obduktionsergebnis wird für Mittwoch erwartet. Davon wird dann auch abhängen, ob weiter wegen eines Tötungsdelikts ermittelt wird. Möglicherweise ist der Junge aber bereits tot zur Welt gekommen. Die Polizei geht davon aus, dass der Säugling zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in dem Gebüsch abgelegt worden ist. Sie bittet Zeugen sich zu melden, die in diesem Zeitraum auf dem Brachgelände nahe des Drogeriemarktes Auffälliges beobachtet haben.

Über dieses Thema wurde auch im SR-Fernsehen am 16.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen