Blaulicht an einem Einsatzfahrzeug (Foto: picture alliance/imageBROKER/dpa)

Tödlicher Unfall in Luxemburg

  07.01.2020 | 16:46 Uhr

In Luxemburg sind bei einem schweren Auffahrunfall an einem Stauende auf der A6 zwei Frauen ums Leben gekommen. Nach Informationen des "Luxemburger Worts" ereignete sich der Unfall am Montagabend auf der Autobahn von Luxemburg-Stadt in Richtung belgischer Grenze.

Ein Lastwagen schob demnach an einem Stauende zwei weitere LKW und zwei Autos ineinander. Die beiden PKW-Fahrer verstarben noch an der Unfallstelle. Laut Polizeiangaben ist die Unfallursache noch unklar. Die Polizei ordnete eine Autopsie der beiden Getöteten an, um ihre Identität und den Hergang des Unfalls zu klären.

Am Nachmittag wurde der mutmaßliche Unfallverursacher, der ebenfalls verletzt wurde, festgenommen und dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Auslöser für den Stau auf der A6 war ein vorangegangener Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 07.01.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja