Blaulicht (Foto: pixabay / fsHH)

Tödlicher Arbeitsunfall auf der A6

  18.10.2018 | 14:52 Uhr

Auf einer Baustelle auf der A6 zwischen Fechingen und St. Ingbert hat sich am späten Donnerstagvormittag ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Wie die Polizei dem SR mitteilte, wurde ein Mitarbeiter einer Firma von einem Baustellenfahrzeug erfasst und überrollt.

Der 67-jährige Fahrer eines Sattelschleppers ist nach Polizeiangaben von einer Kehrmaschine überrollt worden. Der Mann hatte zuvor sein Fahrzeug verlassen. Der Mann aus Dillingen sei noch am Unfallort gestorben, sagte ein Polizeisprecher in Saarbrücken. Der Fahrer der Kehrmaschine erlitt einen Schock.

Mehrere Notfallseelsorger waren auch für die anderen Bauarbeiter im Einsatz. Laut Polizei hatte der 67-Jährige seinen Sattelschlepper im Baustellenbereich abgestellt. Der Fahrer der Kehrmaschine erfasste den Mann, der sein Fahrzeug verlassen hatte, beim Rückwärtsfahren. Zur Klärung der Unglücksursache hat die Staatsanwaltschaft einen Gutachter beauftragt.

Der betroffene Autobahnabschnitt musste vorübergehend voll gesperrt werden.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten vom 18.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen