Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch)

E-Bike-Fahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw

  18.07.2022 | 06:35 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße nahe Nohfelden ist die Fahrerin eines Elektro-Fahrrads ums Leben gekommen. Die 60-Jährige wurde nach Polizeiangaben am späten Sonntagabend von einem Pkw erfasst und starb noch an der Unfallstelle.

Ein 58-jähriger Autofahrer war am Sonntag auf der Landstraße zwischen Eckelhausen und Sötern mit seinem PS-starken Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten - warum ist laut Polizei noch unklar.

Video [aktueller bericht, 18.07.2022, Länge: 2:25 Min.]
Fahrerflucht nach tödlichem Zusammenprall mit E-Bike-Fahrerin

Unfallflucht nach Zusammenstoß

Dort stieß er laut Polizei nahezu frontal mit einer Pedelec-Fahrerin zusammen. Die 60-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Zeugen berichteten, dass der Autofahrer nach dem Zusammenstoß kurz ausgestiegen sei, nach seinem Wagen schaute, und dann davonfuhr.

Polizei Nordsaarland: "Es gab Gott sei Dank zwei Zeugen des Verkehrsunfalls vor Ort"
Audio [SR 3, Interview: Simin Sadeghi, 18.07.2022, Länge: 03:44 Min.]
Polizei Nordsaarland: "Es gab Gott sei Dank zwei Zeugen des Verkehrsunfalls vor Ort"

Stark alkoholisiert

Am 25. Juli bestätigte die Polizei, dass die Obduktion mehrere schwere Verletzungen habe, die zum Tod der Frau führten. Im Pkw sei zudem ein Mitfahrer gewesen. Beiden Männer seien ermittelt worden und würen vernommen.

Der Fahrer sei zum Zeitpnkt des Unfalls stark betrunken gewesen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen fahrlässiger Tötung und Unfallflucht ermittelt.


25.07.2022, 11:00 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Fassung des Artikels hatte die Polizei von insgesamt drei Insassen berichtet. Inzwischen hat die Polizei diese Angabe korrigiert und geht von zwei Insassen aus.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja