Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch)

16-Jähriger stirbt bei Motorrad-Unfall im Nordsaarland

  28.09.2022 | 16:14 Uhr

Bei einem Unfall auf der A1 bei Nonnweiler ist am Mittwoch ein Jugendlicher ums Leben gekommen. Der 16-Jährige stürzte mit seinem Motorrad auf der nassen Fahrbahn und erlag seinen schweren Verletzungen.

Laut Polizei war der 16-Jährige aus dem Kreis Hermeskeil am Mittwochmorgen mit seinem Motorrad (125 ccm) auf der A1 unterwegs. An der Abfahrt Nonnweiler/Bierfeld verlor er auf der regennassen Fahrbahn in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einer Leitplanke.

Der Unfall wurde gegen 8.00 Uhr gemeldet. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch Einsatzkräfte eines Rettungswagen und des Rettungshubschraubers Christoph 16 verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 28.09.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja