Ein Rettungswagen im Einsatz (Foto: picture alliance / Nicolas Armer/dpa | Nicolas Armer)

32-Jähriger verstirbt nach Arbeitsunfall in Neunkirchen

  14.09.2022 | 16:36 Uhr

Ein 32-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Neunkirchen tödlich verunglückt. Die Polizei hat Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Offenbar durch einen technischen Defekt hat sich in einem Neunkircher Betrieb am Mittwochmorgen ein Metallteil von einem Ofen gelöst. Ein 32-jähriger Arbeiter wurde von dem Metallteil getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei bestätigte dem SR einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenportals SOL.

Andere Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Über dieses Thema hat auch die SR-Nachrichtensendung "aktuell - 17.00 Uhr" am 14.09.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja