Durch Sturmböen umgestürzter Baum in Wadern (Foto: Becker&Bredel)

Sturmopfer verstirbt im Krankenhaus

  29.01.2020 | 09:43 Uhr

Eine 72-Jährige, die am Dienstag im saarländischen Wadern von einem herabfallenden Ast getroffen wurde, ist in der Nacht im Krankenhaus verstorben. Eine weitere Fußgängerin war bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Die beiden 65 und 72 Jahre alten Frauen waren am Dienstagmorgen in der Nähe des Schlosses Dagstuhl in Wadern unterwegs, als durch den Sturm ein Ast brach und die beiden Spaziergängerinnen unter sich begrub. Die 72-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass sie in der Nacht ihren Verletzungen erlag.

Die Frau ist bundesweit das zweite Todesopfer durch den Sturm Lolita. Am Dienstag war im südbadischen Neuenburg bereits ein Kranführer von einem Bauteil erschlagen worden.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 29.01.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja