Technisches Hilfswerk (Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Bildfunk)

Das Technische Hilfswerk wird 70 Jahre

  22.08.2020 | 12:36 Uhr

Seit dem 22. August 1950 unterstützen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks Polizei und Feuerwehr in Deutschland. Die ehrenamtlichen Helfer packen aber auch regelmäßig im Ausland mit an. Im Saarland zählt das THW zurzeit mehr als 2000 Ehrenamtler.

Nachdem vor wenigen Wochen eine Explosion im Hafen von Beirut die Welt erschütterte, reiste das THW unmittelbar in den Libanon - darunter auch vier Saarländer. Solche Einsätze sind für Einsatzkräfte des THW eine Selbstverständlichkeit - ehrenamtlich.

Video [aktueller bericht, 21.08.2020, Länge: 3:21 Min.]
Ein Mitglied des THW im Portrait

70 Jahre nach seiner Gründung zählt das THW rund 80.000 Mitglieder in Deutschland, über 2000 im Saarland. Hier wurden die meisten der 24 Ortsverbände allerdings etwas später gegründet, zwischen 1958 und 1959. Jüngster Verband ist der in Spiesen-Elversberg aus dem Jahr 1971. Das THW ist dem Innenministerium unterstellt.

Rund 10.000 Mal im Jahr rücken die Helfer in Deutschland zu Schadenslagen aus, außerdem im Auftrag der Bundesregierung auch im Ausland. Dazu gehören Hilfeleistungen im Katastrophenschutz in 140 Ländern.

Das THW wird 70
Audio [SR 3, Emil Mura, 22.08.2020, Länge: 07:31 Min.]
Das THW wird 70

Geburtstag im Netz

Zum 70. Geburtstag am 22. August 2020 finden die Feierlichkeiten wegen der Corona-Pandemie im Netz statt: Auf www.thw.de gibt es dann zahlreiche Videos zur Geschichte und zu den spektakulärsten Einsätzen.

Über dieses Thema hat auch die Region am Mittag am 22.08.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja